ImmobilienScout24 erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Flohmarkt-App Stuffle

Bei ImmobilienScout24 stehen die Zeichen weiter auf Wachstum: Das Immobilienportal erwirbt als strategischer Investor einen Mehrheitsanteil an der Stuffle GmbH. Mit dem Engagement soll die Reichweite in der jungen mobilen Nutzergeneration ausgebaut werden.

Stuffle ist ein virtueller Flohmarkt, der Käufer und Verkäufer aus der Nachbarschaft miteinander verbindet. Die kostenlose App für iOS und Android wurde bereits über 800.000 Mal heruntergeladen und hat über 250.000 aktive Nutzer. Die Stuffle GmbH, welche die App entwickelt hat, wurde 2012 gegründet. Mittlerweile arbeitet ein 16-köpfiges Team in Hamburg an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Anwendung.

Web-Desktop
Screenshot stuffle.it

Der Einstig bei der Stuffle GmbH ist ein wichtiger Schritt, um die Reichweite von ImmobilienScout24 in der jungen, mobilen Zielgruppe weiter auszubauen. „Stuffle ist ein wachstumsstarker Player im mobilen Kleinanzeigengeschäft mit einer großartigen Expertise im Mobile-Bereich. Als strategischer Investor wollen wir unsere umfassenden Erfahrungen aus dem Classified-Bereich einbringen und so das große Potential des Unternehmens optimal fördern“, sagt Christoph Monnet, Head of Business Development bei ImmobilienScout24.

Zudem wollen beide Unternehmen vom jeweiligen spezifischen Know-how des anderen profitieren. „ImmobilienScout24 glaubt an unser Produkt und unsere Strategie. Wir werden von den langjährigen Erfahrungen unseres neuen Investors nachhaltig profitieren und so Stuffle auf das nächste Level heben. Die neue Finanzierungsrunde gibt uns die notwendige Beweglichkeit, um neue Ideen schnell und effektiv umzusetzen“, sagt Morten Hartman, Gründer und CEO der Stuffle GmbH.

Hier geht es zu Stuffle: https://stuffle.it

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*