10 Top Startups aus Berlin pitchen auf der SXSW

Die weltweit größte Kreativwirtschaftsmesse SXSW findet vom 13. bis 22. März 2015 im texanischen Austin statt. Mit über 300.000 Besuchern und über 2.000 Konzerten ist die SXSW die größte Digital- und Kreativbranchenmesse Nordamerikas und das weltweit wichtigste Showcase-Festival. Berlin stellt in diesem Jahr mit über 80 teilnehmenden Firmen erneut die größte Delegation Deutschlands – Highlights sind die Veranstaltung “Brunch time with Berlin´s hottest startups” im German Haus und der Auftritt von Fritz Kalkbrenner als Headliner bei dem offiziellen Showcase ‚Berlin Beats‘.

 

Berliner Gründer erobern SXSW

10 Berliner Jungunternehmer erhalten auf der SXSW die Möglichkeit, ihre Geschäftsideen vor internationalen Partnern und Investoren zu pitchen und Berlin als internationalen TechHub zu vertreten. Im Rahmen der offiziellen “Berlin goes SXSW”-Delegation zur Messe haben Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Projekt Zukunft, Factory Berlin und Openers diese Aktion ermöglicht. Zu den ausgewählten Berliner Startups gehören qLearning, Remerge, Jobspotting, Unlockyourbrain, Vamos, Offtime, Couchsport, ascribe, Kiwi.ki und Sidestage. Unterstützt wird das Projekt von KPMG, hub:raum, West Tech Ventures, Swisscom und Prettl. Nominiert wurde die Top 10 von einer hochkarätigen Jury bestehend aus Berliner Business Angels, Investoren und Venture Capitalists wie Atlantic Labs, LakeStar, West Tech Ventures, Earlybird, hub:raum, Philip Moehring (AngelList), Christian Reber (6Wunderkinder) und Simon Schäfer (Factory Berlin).

 

Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin:

„Berlin ist stolz auf seine innovative Gründerszene und ist als Standort für die Digitalwirtschaft international gefragt. Ich bin mir sicher, die 10 ausgewählten Start-ups werden in Austin als erstklassige Visitenkarten nicht für sich selbst, sondern auch für den Hauptstandort als Ganzes erfolgreich in den USA werben.“

 „Innerhalb der Berlin Startup Unit ist Berlin Partner für die Internationalisierung verantwortlich. Mit dem Matchmaking mit internationalen Venture Capital Gebern und Business Angels auf der SXSW schaffen wir eine hochkarätig besetzte Plattform für Berliner Startups“, so Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.

 

Im Rahmen der SXSW präsentieren sich die Berliner Startups  auf dem deutschen Gemeinschaftsstand im Convention Center und werden überdies im German Haus, der offiziellen Vertretung der beteiligten Bundesländer Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern für den Digitalstandort Berlin werben. Die Startups werden im Rahmen der Veranstaltung “Brunch time with Berlin´s hottest startups” im German Haus auf internationale Venture Capital Firmen wie SV Angel sowie internationale Startups treffen. Hier finden Matchmakings, Networkings, Panels, Präsentationen, Partys und Konzerte statt.

 

Berliner Künstler bringen den Beat der Hauptstadt zur SXSW

Unter dem Motto ‚Berlin Beats‘ wurde gemeinsam mit dem Musicboard Berlin ein offizielles Showcase auf der SXSW kuratiert. Erstmalig im Showcaseprogramm des Festivals treten dabei ausschließlich Künstler aus einer Stadt auf: Berlin. Fritz Kalkbrenner, Boris (Berghain), VIMES, Magic Island und Fjaak bringen ein Stück Berliner Clublandschaft ins texanische Austin und präsentieren Berlin so, wie es international in aller Munde ist: Schrill, unangepasst und aufregend.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*