3 Millionen Euro für e-Recruiting: Cipio Partners und Neuhaus Partners investieren in softgarden

Europas größter Cloud-Anbieter für e-Recruiting-Lösungen softgarden (www.softgarden.de) hat eine erfolgreiche Finanzierungsrunde in Höhe von drei Millionen Euro mit Cipio Partners und Neuhaus Partners abgeschlossen. Mit dem frischen Kapital soll das Wachstum des Berliner Unternehmens, das bereits im ersten Quartal dieses Jahres einen Kundenzuwachs von 50 Prozent erzielt hat, beschleunigt werden, sowohl über den Ausbau des eigenen Inside Sales Teams als auch über Partner. Zudem wird die technische Plattform weiterentwickelt, mit besonderem Fokus auf den Mittelstand.

Im Fokus der Weiterentwicklung steht vor allem das Ziel, kleinen und mittelständischen Unternehmen  noch schnelleren Zugang zu passenden, qualifizierten Bewerbern zu verschaffen. Dazu wurde das softgarden-Network aus der Taufe gehoben. Kandidaten, die sich über softgarden bei einem Unternehmen beworben haben und für die Stelle nicht in Betracht gezogen werden können, werden in einem eigens dafür entwickelten Bewerberpool gesammelt. softgarden-Kunden können auf diesen Pool zugreifen und passende Bewerber mit einem Klick zu einer vakanten Stelle einladen. „Die Bewerber sind brandheiß. Sie haben sich gerade beworben und sind noch aktiv auf Jobsuche“, sagt Dominik Faber, Gründer und CEO von softgarden. Aber nicht nur Unternehmen, sondern auch Bewerber sollen von dem Netzwerk und der technischen Expertise von softgarden profitieren. Damit sie den passenden Job finden, hat das 70 Mitarbeiter umfassende Unternehmen eine App für Bewerber geplant, die sie beim gesamten Bewerbungsprozess unterstützt.

Dominik Faber, Gründer und CEO von softgarden
Dominik Faber, Gründer und CEO von softgarden

softgarden möchte mit seiner gleichnamigen e-Recruiting Lösung vor allem auch kleinen und mittelständischen Unternehmen den Wettbewerbsvorteil im Kampf um die besten Kandidaten ermöglichen. Den professionellen Arbeitgeber-Auftritt im Internet, der von der Vermarktung attraktiver Stellenausschreibungen, einer professionellen Karriere-Website bis hin zu einem transparenten und immer wichtiger werdenden schnellen Auswahlprozess der Bewerber reicht, sind Bewerber bisher nur von den großen Unternehmen gewohnt, die viel Zeit und Geld in das Marketing und den Prozess investieren. All das bekommen Mittelständler nun zum attraktiven Monatsabo. Darüber hinaus können softgarden-Kunden über die Software-as-a-Service-Lösung direkt mit den Recruiting-Spezialisten von softgarden chatten und bekommen wertvolle Hinweise für den Erfolg ihrer Recruiting-Kampagnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*