Noblego.de – das Geschäft mit Zigarren und Tabakwaren

Hochwertige Zigarren und erlesene Tabakprodukte – diesen Genüssen hat sich der Online-Zigarrenversand Noblego verschrieben. Der Name ist eine Kontraktion des englischen „noble ego“ („nobles Ego“) und steht für ein besonderes und exklusives Lebensgefühl. Service, Qualität und Zufriedenheit der Kunden stehen für das Berliner Unternehmen an oberster Stelle.

 

Die Geschichte des Unternehmens

Gegründet wurde Noblego im November 2011 in Berlin, offizieller Launch war im März 2012. Gründer und Geschäftsführer des Versandhandels ist Benjamin Patock. Die Idee zur Gründung Noblegos kam Patock, weil er selbst unzufriedener Kunde bei der Konkurrenz war. Gerade im Bereich Kundenservice erkannte er großen Nachholbedarf und war der Meinung, es besser machen zu können. So einfach entsteht manchmal die Geschäftsidee für ein Start-up. Durch einen hohen Qualitätsmaßstab auf allen Ebenen und eine starke Social Media Präsenz schaffte es Noblego tatsächlich, zu der etablierten Konkurrenz aufzuschließen.

 

Kundenservice als Marktlücke

Der typische Noblego-Kunde ist männlich, im mittleren Alter und verdient überdurchschnittlich gut. Vor allem sind es Personen, die gute Qualität und den Genuss einer handgerollten Zigarre zu schätzen wissen – ein gewisser Status wird damit natürlich ebenfalls bedient. Pauschal gesagt, spricht Noblego drei Zielgruppen an: zum einen den bereits genannten typischen Kunden, der weiß was er will und der seine Lieblingsmarke gleich kistenweise kauft. Zum anderen Interessierte, die verschiedene einzelne Zigarren bestellen, sowie Personen, die Zigarren kaufen, um sie zu verschenken. All diese Kunden wollen zufriedengestellt werden. Durch das Tabakwerbeverbot sind die Werbekanäle allerdings sehr überschaubar und durch die gesetzliche Preisbindung die Unterschiede zu Produkten und Preisen im Vergleich zu anderen Händlern sehr gering.

NOBLEGOAus diesen Gründen bietet Noblego besondere Serviceleistungen an: Im ersten Jahr des Bestehens bot das Start-up z. B. kostenfreien Versand an. Außerdem ist Noblego nach eigenen Angaben der einzige Händler, der professionelle und hochauflösende Fotosets von jeder Zigarre in 5-10 Ansichten bereitstellt. Dazu gibt es ausführliche Produktberichte, ein Zigarrenmagazin, das umfangreiche Infos liefert, sowie eine Service-Hotline. Qualität wird nicht nur bei den Produkten selbst, sondern auch bei den Produktdaten und der Kundenbetreuung großgeschrieben. Zudem war Noblego der erste Versandhändler, der Premium-Zigarren mit professionellen Befeuchtungslösungen in Aromapacks versendet hat, um die Qualität über einen langen Zeitraum zu garantieren.

Kundenbewertungen wie die auf trustedshops.de ( https://www.trustedshops.de/bewertung/info_XBC0A3D1233B00E24CC3D1FC3FC75BDBE.html ) zeigen, dass Noblego auf dem richtigen Weg ist und dass das Konzept gut ankommt. Bleiben Prinzipien und Leistungen weiter bestehen, hat das Start-up weiterhin gute Perspektiven im hart umkämpften Zigarren-Onlinehandel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*