Startup Miaku Shop Apple Gadgets für Apple Fans

Miaku
www.miaku.de

Heute stelle ich euch Miaku.de vor. Ein Startup E-Commerce Shop der sich auf  Zubehör für iPhone, Apple Watch und iPad Zubehör konzentriert. Wir konnten Gründer Niklas Hartmann für ein Interview gewinnen und ihn zu seinem Shop befragen.

Was war der Beweggrund euer Startup zu gründen?

Unser Unternehmen fokussiert sich auf Early Adopters und innovationsfreudige Menschen. Da wir dieser Zielgruppe auch angehören, waren uns die Produkte in den großen Elektronikmärkten stets ein Übel. Viele, wenn nicht sogar alle, dieser Produkte werden nicht nach Qualität und Innovation produziert, sondern um die Masse zu befriedigen. Dies ist einer der hauptsächlichen Gründe, warum wir einen Online Store für iPhone, Apple Watch und iPad Zubehör schaffen wollten, der Startups wie uns die Chance gibt gezielt Produkte zu vermarkten, die ein Alleinstellungsmerkmal aufweisen. Dazu gehörigen beispielsweise Charakteristiken, die es in dem Bereich der Branche noch nicht gibt oder eine Weiterentwicklung darstellen.

Wie habt ihr eure Startup Idee gefunden?

Die Idee für Miaku habe ich während des Surfens auf Kickstarter oder Indiegogo gefunden. Ich bin ein leidenschaftlicher Backer von Crwdfunding Projekten, da die Macher im Bereich Technologie oft eine innovative Idee aufweisen, die die Sparte voranbringen könnte. In diesem Zusammenhang bin ich auf die Idee gekommen Produkte dieser Art in Deutschland auf den Markt zu bringen, um so kleinere Startups zu unterstützen und Nutzer auf die Produkte aufmerksam zu machen.

Welche Dienstleistung bzw. Produkt bietet euer Startup nun genau an und was ist das Neue an dieser Idee?

miaku-shopMiaku bietet eine Vielzahl an Produkten im Bereich iPhone, iPad sowie Apple Watch Zubehör an, die sich durch innovative Ideen auszeichen und den Kunden durch die Qualität sowie Funktionsfähigkeit bereichern. Dazu gehören beispielsweise verschiedene iPhone Hüllen sowie Gadgets für die verschiedenen iPhone Generationen. Weiterhin werden auch Armbänder für die Apple Watch und Zubehörartikel für iPad in Zukunft noch eine größere Rolle spielen. Dabei greifen wir vor allem auf viele Crowdfunding Projekte zurück, da sich diese beim Kunden bezüglich des Grundgedankens schon bewährt haben.

Wie habt ihr euch zum jetzigen Zeitpunkt schon am Markt etabliert?

Das Unternehmen Miaku wurde im Oktober 2014 gegründet, sodass wir uns zu Beginn weitestgehend auf die Suchmaschinenoptimierung konzentriert haben. Im Markt sind unsere Produkte den langen Weg zu mehr Bekanntheit gegenüber der Zielgruppe gegangen, sodass unsere Marke als auch unsere Produkte im deutschen Markt etabliert ist. Außerdem hatte das Team in den letzten Wochen und Monaten die Möglichkeit mehr innovative Produkte in das Sortiment von Miaku aufzunehmen.

Wo seht ihr in der Zukunft euer langfristiges Unternehmensziel?

Unser langfristiges Ziel besteht in der Ausweitung unserer Onlinepräsenz sowie dem Aufbau von Einkaufsläden im D-A-CH Gebiet.

Wer hat euch geholfen das Startup zu gründen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Startups habe ich das Unternehmen alleine gegründet. Mein Name ist Niklas Hartmann und ich bin als Geschäftsführer für alle Bereiche des Unternehmens zuständig. Sicherlich spielt die Unterstützung durch die Familie als auch enge Freunde eine große Rolle.

Was gebt ihr anderen Gründern mit auf den Weg …

Ein Unternehmen zu gründen ist leicht, aber es auch finanziell erfolgreich zu machen ist eine Herkulesaufgabe. Diese erfordert die nötige Leidenschaft zur Idee sowie sehr viel Durchhaltevermögen.

Vielen Dank für

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*