fashionfreax.net revolutioniert das Online Shopping

Ab sofort erfährt Online Shopping eine neue Dimension – mit Einführung der neuen iOS8 Fashionfreax App wird das Smartphone zur Suchmaschine der Modewelt. Ab iOS8  können Fashionistas, die die Fashionfreax-App auf ihrem iPhone (ab iPhone4S) oder ihrem iPad installiert haben, schnell und einfach alle Details zu ihrem Lieblings-Kleidungsstück finden. Hierzu greift die App auf das gesamte Smartphone zu, ebenso wie auf andere Apps, Websites und das eigene Fotoalbum, so dass nach Produkten, welche dem gewünschten Kleidungsstück ähnlich sind, gesucht werden kann.

Dazu wird mit einem Multi Touch ein Bereich des Bildes, auf dem das Outfit zu sehen ist, ausgewählt und ein bestimmtes Segment des Outfits  markiert. Anschließend sucht die App in allen in der Empora Group vorhandenen Datenbanken, wie z.B. bei Zalando, ASOS und vielen anderen Shops nach allen vorhandenen Details des Kleidungsstücks, wie Muster, Farbe, Unterteilung in männlich oder weiblich, Kategorie und Marke. Anschließend bekommt der Nutzer anhand von Bildern eine Auswahl von Produkten vorgeschlagen, die der gewünschten Farbe und Muster entsprechen. Gefällt ein Produkt kann es über die direkte Weiterleitung zum Händlershop gekauft werden.

fashionfreax_bild
fashionfreax.net

“Mit unserer Fashionfreax App mit Extensibility bieten wir unseren Nutzern eine komplett neue und bisher nicht da gewesene Suchfunktion. Die App greift bei jeder Suche auf das gesamte Smartphone (Fotoalbum, andere Apps oder Websites) zu und verbindet die Suche mit allen in der Empora Group vorhandenen Datenbanken, um den Nutzern alle Details und Shoppingmöglichkeiten rund um ihr Lieblingskleidungsstück zur Verfügung zu stellen. Die Fashionfreax LENS Extensibility funktioniert ab sofort mit dem Launch des Betriebssystems iOS8”, erläutert Alexander Straub, CEO von Empora Group Gmbh.” Der Nutzer kann sich von den Outfits, die er bei Fashionfreax sieht, inspirieren lassen und als Startpunkt für seine Suche nutzen.”

Ab sofort ist jeder Nutzer von Fashionfreax in der Lage, Produkt oder Outfit, von dem er im realen Leben ein Foto macht sowie Bilder, die er im Netz sieht oder auf seinem iPhone hat, die Suche auszulösen und alle Details zu ihrem Lieblingsteil zu bekommen. Somit ist die moderne Fashionista zu einem wandelnden Aushängeschild und Werbeträger einer Marke geworden. Dank Fashionfreax ist jede Frau ein Model und kann mit ihrer Leidenschaft für Mode sogar Geld verdienen. Mit der App bestimmen die Frauen, was ein Must-Have ist und sich in der Modewelt durchsetzen wird.

Zudem ist Fashionfreax im Gegensatz zu anderen Suchmaschinen eine Community für Fashionistas und Kreative. Modebegeisterte können über die App die neuesten News austauschen und interessante Kontakte in der Modewelt knüpfen. User haben die Möglichkeit, Fotos von ihren Lieblingsoutfits mit ihren Followern zu teilen, mit anderen Usern auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten und neue Trends zu entdecken und zu bewerten.

Über Fashionfreax

Fashionfreax ist ein Produkt der Empora Group GmbH mit Sitz in Wismar. Gründer und CEO ist Alexander Straub. Die Empora Group ist für ihre innovativen und disruptiven Technologien bekannt, die die digitale Modewelt auf einen neuen Weg führen. Bei der Entwicklung der Technologie für die visuelle Suche wird die Empora Group durch Mittel des Landes Mecklenburg-Vorpommern unterstützt. Zu dem Unternehmen gehören Produkte wie Fashionzoom.it (www.fashionzoom.it) und Avenue7.com, (www.avenue7.com), die es der modebewussten Frau ermöglichen, Ihren Lifestyle so zu gestallten, das Sie ihn immer und jeden Tag über ihr digitales Medium Ihrer Wahl (Web, Mobile Web, Apps auf Phone und Tablet) abrufen kann. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile 15 Mitarbeiter und sucht Euch, egal wo Ihr wohnt, um mitzuarbeiten und mitzumachen.

1 Trackback / Pingback

  1. Startups im Internet » Startups im Internet RSS Feed

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*