cardagram.de – vom Smartphone echte Postkarten versenden

Gerade jetzt in der Zeit, wo ganz Deutschland sich auf den Weg in den wohlverdienten Urlaub macht, schickt Rocket Internet, welches unter anderem bereits erfolgreich Zalando, Wimdu, eDarling und CityDeal im Markt etabliert hat, mit Cardagram eine neue App  an den Start. Laut Angaben von Cardagram steht die Applikation kurz vor dem Markteintritt in zahlreichen europäischen Ländern, unter anderem Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden. Genauer gesagt wird die App in Deutschland voraussichtlich ab Montag, den 09.07.2012 für das Iphone erhältlich sein, für Android folgt die Version in den Tagen darauf.

Doch was ist die Cardagram App überhaupt? Screenshot Cardagram.deDie App ermöglicht es direkt von Smartphone-Fotos, echte Postkarten zu erstellen und an Freunde und Familie zu verschicken. Man bekommt mit Instagram, Facebook, dem Fotoalbum auf dem Handy und natürlich auch einer aktuellen Sofortaufnahme vier Möglichkeiten, um das passende Motiv für die Postkarte zu finden. Ist dieses ausgesucht, können die Postkarten noch durch einen persönlichen Text individuell gestaltet werden. Nachdem das Design  und der Text festgelegt wurden, druckt das Startup Cardagram die Postkarten und verschickt sie an Freunde/Eltern/Bekannte/Kollegen/Fußballtrainer usw. innerhalb ganz Europas in maximal vier Arbeitstagen.

Wenn jetzt also das Smartphone den ersten Schnappschuss des Neugeborenen festhält, warum dann nicht gerade das Foto an die vielleicht weit entfernten lebenden Großeltern per Postkarte schicken. Da Großeltern sich mit der Handytechnik und einer eventuellen MMS meistens nicht so auskennen, wäre die konventionelle Postkarte doch eine schöne Überraschung. Übrigens ist es die Taube Tobi, die die Postkarten an Ihren Bestimmungsort bringen wird. ;-)

Der Download der App ist absolut kostenlos, für die Versendung der Karte sind als Einführungspreis lediglich 0,99€ zu zahlen, Zustellung inklusive – dadurch spart man sich das lästige Briefmarkensuchen und das Senden von Postkarten aus dem Urlaub wird erleichtert.

Hier präsentiert sich das Startup Cardagram.de im sozialen Web.

2 Kommentare

  1. Postkarten per Handy versenden ist wirklich eine gute Idee. Eine Postkarte, die man in der Hand halten kann hat einen besonderen Wert. Ich hebe Postkarten gerne auf. SMS und andere Sachen auf dem Handy werden dann doch nach einiger Zeit gelöscht. 99 Cent je Postkarte ist absolut angemessen, da ist das Porto ja inklusive. Tolle Idee.

  2. Seite veraltet! Seit über 6 Wochen gibt’s keine Updates auf deren Facebook-Seite. Support = Fehlanzeige! Rocket Internet wird Cardagram wieder fallen lassen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*