Home / Stories / derfrischelieferant.de – Wochenmarktkultur im Onlineshop

derfrischelieferant.de – Wochenmarktkultur im Onlineshop

Heute möchte ich ein Startup vorstellen, welches wieder keine reines Internetstartup ist, sondern Online- und Offlinewelt verbindet. Unter dem Motto „Lebensmittel Online Wochenmarkt – aus der Region für die Region!“ bringt derfrischelieferant.de ein wenig Wochenmarktkultur auf den heimischen Rechner. Frische Lebensmittel aller Art können im Onlineshop bestellt werden. Ich muss zugeben, dass es auf den ersten Eindruck ein bisschen befremdlich wirkt, wenn man das saftige Schweineschnitzel oder den frischen Kopfsalat per Maus in den Einkaufswagen legen kann. Doch das Design der Webseite vermittelt einen frischen und sauberen Eindruck und das Engagement der Gründer für Vetrieb von den regionalen Produkten ist glaubhaft.

Anders als der Großteil der Branche setzt derfrischelieferant.de konsequent auf frische Produkte, soweit möglich aus der Heimatregion.
Über den Online-Lebensmittelshop werden bereits seit über einem Jahr regionale Lebensmittel angeboten, die ausschließlich von kleinen, handwerklichen Betrieben (Metzger, Bäcker, Obst- und Gemüsehändler, auch Mitglieder bei SlowFood) aus der Region bezogen werden.
Hierfür setzt derfrischelieferant.de statt auf beliebig austauschbare Artikel nur auf hochwertige Produkte. Im Angebot sind vor allem Obst, Gemüse, Backwaren, Wurst und Fleisch. Das komplette Angebot stammt ausschließlich von drei regionalen Lieferanten, mit denen nach Angaben des Unternehmens, eine direkte Kooperation geschlossen wurde. Mit einem Sortiment von über 500 Artikeln deckt derfrischelieferant dabei die Grundbedürfnisse an Nahrungsmitteln vor Ort voll ab.

Screenshot_derfrischelieferant.deMit diesem Ansatz hat das Jungunternehmen eine weitere Marktlücke geschlossen. Es bietet frische Produkte, die auf natürliche Art gewachsen und anschließend auch auf nachvollziehbare Weise weiterverarbeitet sind, an. Mit diesem Konzept wird zudem die regionale Wirtschaft gestärkt, da die Kaufkraft in der Region erhalten bleibt.

Dabei garantiert derfrischelieferant.de seiner Kundschaft, dass der Warenkorb bereits am nächsten Werktag vor Ort ist, wenn der Einkauf bis 17.00 Uhr ausgelöst wurde. Für jede Bestellung, die mindestens 10,- EURO betragen muss, wird lediglich eine Lieferpauschale von 4,90 EURO veranschlagt. Nach Angaben der Gründer nutzen neben Kindergärten, Schulen und Unternehmen auch eine Vielzahl von Privathaushalten diesen innovativen Lieferservice.

derfrischelieferant.de ist außerdem offiziell gelisteter Lieferant der Aktion frucht@arbeitsplatz, einer Initiative von 5 am Tag, gefördert durch die EU. Frisches Obst am Arbeitsplatz ist zu einer wichtigen und einfachen Art der betrieblichen Gesundheitsförderung geworden.

Jetzt gibt es nur einen kleinen Haken, denn der frischelieferant liefert bisher nur im  Stadtgebietet Ingolstadt und zahlreichen, angeschlossenen Gemeinden. Wie auf der Webseite zu lesen war, wird das Liefergebiet aber ständig erweitert und könnte mittels einer Art Franchise auch in andere Deutsche Gebiete getragen werden. Wir sind gespannt…

Über Timm Günther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen