Home / Interviews / Roast Market – der 2.0 Kaffee-Onlinehandel

Roast Market – der 2.0 Kaffee-Onlinehandel

Heute stelle wir euch roastmarket.de vor. Ein Startup E-Commerce Shop der sich auf  Kaffee und alles rund um den Kaffeegenuß spezialisiert hat. Wir konnten Gründer Dr. Boris Häfele für ein Interview gewinnen.

Was war der Beweggrund euer Start up zu gründen?

Boris und Philip wollten schon immer was eigenes machen. Wir kennen uns schon mehrere Jahre und haben uns schon oft über das Thema Gründen und Selbständigkeit unterhalten.

Wie habt ihr eure Startup Idee gefunden?

Bevor wir das Start-up gegründet haben, hatten wir uns zunächst den Kapselmarkt angesehen und wollten an sich in diesem Bereich etwas gründen. Als wir dann bereits tiefer in der Analyse des Marktes waren, haben wir festgestellt, dass sich die jetzige Idee noch besser eignet.

Welche Dienstleistung bzw. Produkt bietet euer Startup nun genau an und was ist neue an dieser Idee?

Roast-MarketBisher gibt es keinen 2.0-Anbieter für Kaffee und Zubehör bekannter Marken. Wir wollten daher der erste klassische Retailer in diesem Bereich in Deutschland werden, der die gängigen Standards erfüllt, die Kunden in diesem Bereich erfüllt sehen wollen, um Lebensmittel im Internet einzukaufen. Wir werden daher in Kürze das größte und interessante Portfolio in diesem Bereich anbieten. Außerdem haben wir bereits eine mobil-optimierte Seite und eine App, um das Einkaufen noch bequemer zu machen. Nespresso macht das bisher bereits sehr vorbildhaft, andere Marken jedoch nicht so sehr. Wir wollen daher eine ähnlich gute Experience für Kaffeetrinker schaffen, jedoch Produkte von allen Marken und für alle Zubereitungsarten (Vollautomat, Espressomaschine, Filterkaffee) anbieten, damit keiner sich mehr gezwungen fühlen muss, auf mittelmäßigen Kaffee aus dem Supermarkt zurückzugreifen. Wir bieten zusätzlich einen kostenfreien Versand ab 49 € und eine Lieferung am nächsten Werktag mit DHL GoGreen an.

Wie habt ihr euch zum jetzigen Zeitpunkt schon am Markt etabliert?

Wir machen derzeit schon recht solide Umsätze und sind auf gutem Weg, in absehbarer Zeit Marktführer in diesem Retailer-Segment im Internet zu werden.

Wo seht ihr in der Zukunft euer langfristiges Unternehmensziel?

Unser Wunsch ist es, ein langfristig gesundes Handelsunternehmen aufzubauen. Wir wollen daher nachhaltig wachsen und auf jeden Fall dem Kaffeebereich treu bleiben, da wir hier noch sehr viel Potential sehen. Unser Ziel ist es daher zunächst einmal, die Marke Roast Market deutlich bekannter zu machen in Deutschland.

Wer hat euch geholfen das Startup zu gründen?

Da wir zunächst zusammen in einer Private Equity Firma gearbeitet haben, hatte dieses Umfeld sehr positive Auswirkungen auf unsere Gründung. In diesem Bereich ging es schließlich nur um die Analyse von Geschäftsmodellen und deren Aufbau. Insoweit hat uns dies sehr geholfen. Ansonsten gab es in Frankfurt leider keine große Start-up-Szene, wie beispielsweise in Berlin. Das merkt man als Gründer, aber wir sehen hier auch schon erste positive Entwicklungen. Frankfurt wird als Standort für Start-ups oft unterschätzt.

Was gebt ihr anderen Gründern mit auf den Weg….

Sich nicht verrücktmachen lassen. Am Anfang der Gründung steht sicherlich eine sehr intensive Analyse des Marktes, in welchen man einsteigen will. Die Fokussierung auf erste Kunden und der direkte Kontakt mit diesen Kunden hat uns sehr stark geholfen, das Konzept noch weiter zu verfeinern. Man muss daher auf der einen Seite konsequent bleiben und sich gleichzeitig schnell immer weiter der Nachfrage anpassen. Wir haben auch diverse Entwicklungsstufen durchgemacht und kommen erst so langsam zu dem Product-Market-Fit, der jetzt wohl etwas nachhaltiger fortbestehen wird. Bis zu diesem Zeitpunkt muss man die Zähne oft zusammenbeißen und sich gute Unterstützer suchen. Außerdem muss man sehr auf die Kosten achten, damit man diese Phase gut managed und einem am Ende nicht das Geld ausgeht. Das hat uns sehr geholfen.

Über Lars Weber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen