Webfuture Award 2016: Bewerbung noch bis zum 2. Mai möglich

Webfuture-Award-2016Die Bewerbungsfrist für die neunte Runde des Webfuture Award 2016 wurde verlängert. Interessierte Start-ups aus der Region Hamburg können sich daher noch bis zum 2. Mai bewerben. Gesucht werden auch dieses Jahr wieder Internetgründer aus der Medien- und Digitalbranche. Die Bewertung der Gründungsideen erfolgt unter anderem nach den Kriterien Innovation, Vermarktung und Umsetzung. Bewerben können sich Start-ups, die innerhalb der letzten drei Jahre im Großraum Hamburg bereits gegründet haben oder die Unternehmensgründung planen. Die Teilnahme ist für die Start-ups kostenlos, pro Einsender darf jedoch nur eine Gründungsidee eingereicht werden. Alle weiteren Informationen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens und des Finales finden interessierte Start-ups auf der Webseite www.webfuture-award.de.

Die Finalisten präsentieren im Finale am 25. Mai im betahaus in Hamburg ihre Geschäftsidee. Dies geschieht in Form von fünfminütigen „Business Idea Speed Datings“ vor einer Fachjury bestehend aus Branchenexperten, Investoren und Unternehmen. Die Teilnehmer erhalten so die Möglichkeit, ihre Ideen einer Fachjury zu präsentieren, die Meinungen von Experten einzuholen und auch zahlreiche neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Die Gewinner des Webfuture Awards werden am Finalabend gekürt. Der Erstplatzierte erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro, der Zweitplatzierte 2.000 Euro, der Drittplatzierte erhält 1.000 Euro. Der Sieger darf zusätzlich bis zu zwölf Monate lang flexibel gestaltbare Arbeitsplätze im betahaus nutzen, die vom Projektpartner Airbnb finanziert werden. Zusätzlich erhalten alle drei Gewinner je einen Beratungsgutschein von KPMG im Wert von 1.000 Euro.

Der Webfuture Award von nextMedia.Hamburg, der Hamburger Initiative für die Medien- und Digitalwirtschaft, ist nun schon seit einigen Jahren fester Bestandteil der Hamburger Gründerszene. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die Rahmenbedingungen der in Hamburg ansässigen Unternehmen zu optimieren und die Spitzenposition der Medienregion Hamburg zu sichern. Sie bietet hierzu Leistungen unter anderem in den Bereichen Service, Support, Networking und Training an. nextMedia.Hamburg wird getragen von der Freien und der Hansestadt Hamburg, der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH, Hamburg@work e.V. und diversen engagierten Unternehmen.

Startups-im-Internet
Über Startups-im-Internet 17 Artikel
Dieser Blog beschäftigt sich mit den zahlreichen interesanten und kreativen Internet-Neugründungen und stellt diese Start-ups mit einem eigenen Artikel vor.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*