Home / News / Startup News – Neuigkeiten aus der Startup Welt 03.09.2014

Startup News – Neuigkeiten aus der Startup Welt 03.09.2014

FastBill übernimmt Mitbewerber Xeer

FastBill-Xeer3
aus Xeer wird FastBill

Internetkonzerne übernehmen gern Startups – und profitieren so von ihrem Know-how. Doch auch Startups untereinander sind attraktive Partner für Übernahmen und Zugewinne dieser Art. Bestes Beispiel: Das Essener Startup FastBill, das zum 01.09.2014 den österreichischen Mitbewerber Xeer übernommen hat. Beide Unternehmen bieten eine Online-Lösung (Software-as-a-Service) für das Erstellen von Rechnungen und einfache Buchführung. Zielgruppe sind vor allem Selbständige, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Beide Unternehmen sind mit dem Ziel angetreten, ihren Kunden die Themen Rechnungsstellung, Buchhaltung, und Steuererklärung maßgeblich zu erleichtern. FastBill hat es in wenigen Jahren geschafft, mit seiner Online-Lösung zu einer führenden Rechnungs-und Finanz Software im SaaS-Segment zu werden. Mit der Übernahme baut FastBill seine Marktposition im deutschsprachigen und europäischen Raum weiter aus und setzt sich von seinen verbleibenden Mitbewerbern ab. Über die Übernahmesumme haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Das Xeer-Gründerteam bleibt vorerst an Bord und unterstützt FastBill beim weiteren Wachstum. Weitere Infos im FastBill Blog.

 

 

Sevenval und Sensorberg demonstrieren Indoor-Navigation mit Beacons

Sevenvals Unit Mobile Services demonstriert zusammen mit dem iBeacon-Pionier Sensorberg eine Indoor-Navigationslösung mit Beacons. In geschlossenen Räumen, wo die von Google Maps und ähnlichen Anbietern gewohnte Orientierung mittels Smartphone versagt, können die kleinen Funksender Abhilfe schaffen. Um die Anwendungsmöglichkeiten der mobilen Technologie zu demonstrieren, platzierten Sevenval und Sensorberg mehrere Beacons in den Ausstellungsräumen des renommierten, österreichischen Weinguts Leo Hillinger. Die Funksignale der batteriebetriebenen Sender werden von einer App empfangen, die eigens für diesen Feldversuch von Sevenval entwickelt wurde. Die ID des Senders zusammen mit der Signalstärke vermitteln der App eine Position im Raum, die dann auf einer Karte dargestellt wird. Die Beacon-Tour auf dem Weingut findet alle zwei Wochen statt und kann hier gebucht werden: http://loc-place.com/loc-testmaerkte/best-to-sun/anmeldung/

 

 

Aus noknok24 wird wg-suche.de

Logo_wg-suche.deDas WG-Portal noknok24 ändert seinen Namen in wg-suche.de. In diesem Zuge hat das Portal einen Relaunch durchgeführt und seine Usability verbessert. Mit dem neuen Namen wg-suche.de kann das Portal den Fokus noch deutlicher auf das Thema „Wohngemeinschaft“ setzten.

„Wir haben unsere Erfahrungen aus den letzten Jahren in die Neuentwicklung einfließen lassen und das Produkt verbessert. Auf dieser Basis werden wir in Zukunft weitere spannende Features entwickeln“, so Natascha Wegelin, Mitgründerin und Produktverantwortliche von wg-suche.de.

 

 

 Rehype.it übernimmt WebsiteBörse

rehype.itRehype.it, der Marktplatz für Internetprojekte und Applikationen, übernimmt WebsiteBörse. Für rehype.it ist dies ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Marktführer für den Kauf und Verkauf von IT-Assets im deutschsprachigen Raum.  „WebsiteBörse wird als eigenständige Marke erhalten bleiben. Während rehype.it sich nach wie vor auf komplexe Internetprojekte mit nachgewiesen tragfähigem Geschäftsmodell konzentriert, werden bei WebsiteBörse auch einzelne Assets wie Domains gehandelt.“, so Stefan Brettschneider, Gründer von rehype.it. Geplant ist, beide Portale so aufeinander abzustimmen, dass künftig in der Summe die komplette Bandbreite digitaler Assets gehandelt werden kann: vom Verkauf einfacher Domains, populärer Blogs und Shop-Sites bis hin zur Übernahme kompletter Unternehmen (inklusive Beteiligungen, Markenrechten etc.).

 

 

Mobile Reinigungskraft-Vermittlung: BOOK A TIGER launcht mobile App für Android

bookatiger.deBOOK A TIGER, deutsches Online-Portal für die sofortige Vermittlung von professionellen Reinigungskräften, gab am 01.09.2014 den Launch seiner Mobile-App für alle Android-Endgeräte bekannt. Nach dem bisherigen Launch der iOS-App haben nun Benutzer von allen mobilen Endgeräten ab sofort die Möglichkeit, von unterwegs eine Reinigungskraft zu buchen. „Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass Flexibilität beim Buchungsprozess entscheidend ist“, sagt Claude Ritter, CPO und Mitgründer von BOOK A TIGER. „Wir sind fest überzeugt davon, dass wir mit der Bereitstellung der Android-App die Anzahl der mobilen Buchungen deutlich steigern können. Auch in Zukunft werden wir unser Angebot für unsere Kunden flexibel und noch attraktiver gestalten.“

Über Timm Günther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen