joinmygift.com – mit dem Online Wunschzettel Gruppengeschenke besser organisieren

Mit den Geschenken ist es ja immer so eine Sache. Egal für wen und zu welchem Anlass, es ist eigentlich immer schwierig das Passende zu finden, ohne etwas zu verschenken, was der Beschenkte bereits besitzt oder nicht brauchen kann. Gerade zu besonderen Feiern, wie Hochzeit, Taufe, runder Geburtstag etc. möchte man ja gerne auch ein ebenso besonderes Geschenk finden. Da ist es natürlich schön, wenn es eine Wunschliste gibt, aus der man auswählen kann.

Gruppengeschenke online organisiert

In beinahe jedem Kaufhaus, Spielzeuggeschäft etc. werden dazu Hochzeits- bzw. Geburtstagtische angeboten. Das ist praktisch, zumindest solange wie alle Geschenkesucher auch die Möglichkeit haben zu dem jeweiligen Geschäft zu gelangen. Noch schwieriger wird es, wenn sich mehrere zusammenschließen, um ein Gemeinschaftsgeschenk zu besorgen:

  • welches ist die beste Idee?
  • wer sucht aus?
  • wer sammelt das Geld der anderen ein?
  • wer bezahlt?

Kommen dann diese Personen noch aus verschiedenen Städten oder sogar Ländern, ist die organisatorische Hürde sogar nochmal höher.

Gründung aus eigener Erfahrung

Screenshot_joinmygift.com
Screenshot joinmygift.com

So erging es der Germanistin Anna Selbach und dem Softwareentwickler Maurice Knopp. Sie mit Erfahrung im Online-Marketing und ihrem Job als Kundenmanagerin bei einem kommunalen IT-Systemhaus, er als freiberuflicher Softwareentwickler und techn. Berater bei DuMont Schauberg – beide haben einen großen internationalen Freundeskreis. Sie kennen also das „Geschenke-Besorgen-Problem“ nur zu gut und ließen aus ihren Erfahrungen und dem Wunsch nach einer online Organisation für Gemeinschaftsgeschenke,  joinmygift.com entstehen. Da die Gründer damals Vollzeit arbeiteten, entschieden sie sich, die Realisierung von JoinMyGift.com an ein Offshoring-Team in Vietnam abzugeben. „Durch die unterschiedlichen Zeitzonen und den hohen Koordinationsaufwand war dies eine anstrengende Phase.“, so Mitgründer Maurice Knopp. Die erste Version von joinmygift.com ging dann im August 2013 online.

joinmygift.com – so entsteht die online Geschenkeliste

Ihr müsst euch nicht registrieren, um joinmygift.com nutzen zu können und eure Daten werden nicht gespeichert. Es funktioniert ganz einfach: ihr wählt einfach aus, ob ihr die Geschenkeliste selbst verwalten möchtet oder lieber von einer anderen Person (z.B. Hochzeitstisch für eure eigene Hochzeit). Dann gebt ihr der Liste einen Namen, beschreibt sie optional kurz und tragt dann nacheinander alle Geschenke mit Link und Preis darin ein. Sobald ihr ein Geschenk eingetippt habt, erscheinen Vorschläge von Amazon dazu. Diese könnt ihr übernehmen oder sie ignorieren. Sind alle Wünsche beisammen, könnt ihr noch Sondereinstellungen zum Umgang mit der Liste treffen. Dann schickt ihr die Liste ab und ihr oder euer Vertreter erhaltet einen Link zur Liste, der dann einfach an alle Beteiligten verschickt werden kann. Diese gelangen damit zur Liste und können hier für das perfekte Geschenk abstimmen. Sie tragen ihren Namen und ihre Beteiligung an dem jeweiligen Geschenk ein und das war’s dann auch schon, bequem und einfach.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*