Home / Internet Startups / fair-einkaufen.com – erlebe den Fairen Genuss

fair-einkaufen.com – erlebe den Fairen Genuss

Ein einzigartiges Sortiment macht es möglich

Fair gehandelte Weine aus Südafrika und Chile, edle Schokoladen aus Lateinamerika, sowie aromatische Kaffee- und Teesorten aus Südostasien sorgen für ganz neue Geschmackserlebnisse. Zumal alle Spezialitäten nicht nur aus Fairem Handel, sondern ebenfalls aus rein biologischem Anbau stammen. Diese zwei Kriterien sind für die Betreiber Christian Biewald und Ramona Messmer von Fair Einkaufen (www.fair-einkaufen.com) entscheidend. Fairtrade Produkte garantieren faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne für die Produzenten aus Kleinbauernkooperativen in der Dritten Welt. Der Kauf fair gehandelter Produkte trägt ganz entscheidend zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Kleinbauern bei.

Dies ist ein großer Ansporn für die Betreiber von Fair Einkaufen, weshalb ausschließlich Produkte aus Fairem Handel den Weg ins Sortiment schaffen. Ebenso am Herzen liegt den Betreibern die ökologische Nachhaltigkeit bei der Herstellung der Erzeugnisse. Eine nachhaltige Verbesserung der Lebensgrundlage gelingt nach Überzeugung von Fair Einkaufen lediglich im Einklang mit der Natur. „Bio und Fair sind für uns die zwei Grundpfeiler unseres Handelns. Das sollte nicht nur regional, sondern auch im globalen Handel eine gewichtigere Rolle spielen. Durch den Handel mit unseren Bio und Fair Produkten können wir einen wichtigen Beitrag hierzu leisten, ebenso wie jeder Mitbürger durch seinen bewussten Einkauf.“

Screenshot_fair-einkaufen.com
Screenshot fair-einkaufen.com

Da dieses Geschäftsmodell sehr stark auf gegenseitigem Vertrauen basiert, ist höchste Transparenz entlang der Lieferkette entscheidend. Um den Kunden bei Fair Einkaufen von der Hochwertigkeit der fair gehandelten Produkte zu überzeugen, wird jedes einzelne einer Bewertung unterzogen, die den Besuchern zur Verfügung gestellt wird. Im Fair Einkaufen Blog finden sich für jede Spezialität zum Einen Informationen über die Produktherkunft. Klimatische Verhältnisse in der Anbauregion sind ebenso beschrieben wie die individuellen Fairtrade Zutaten der Produkte. „Ein hoher Fairtrade-Anteil in den Produkten ist für uns sehr wichtig. Gerade in Mischprodukten wie Schokolade, die neben Kakao noch weitere Zutaten enthalten, ist der Fairtrade-Anteil sehr schwankend. Wir achten auf einen möglichst hohen Fairtrade-Anteil. So stammen häufig weitere Zutaten wie Zucker, Kokosraspeln oder Zimt ebenfalls aus fairem Handel.“

Hinzu kommt eine individuelle Geschmacksbewertung der Betreiber. Für jede Produktkategorie wurde ein eigenes Bewertungsschema entwickelt, welches die einzelnen Geschmacksrichtungen möglichst genau wiederspiegeln soll. Dadurch wird bereits vor dem Probieren der Faire Genuss erlebbar. All diese Kriterien ergeben in Summe die Fair Einkaufen Gesamtbewertung, die im den Besuchern im shopeigenen Blog zur Verfügung gestellt wird. Ein gelungenes Konzept, das mehr Transparenz und Vertrauen schafft.

 

Über die Gründer:

Christian Biewald kommt ursprünglich aus der Nähe des mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber. Seit nunmehr vier Jahren lebt er jedoch im oberschwäbischen Wangen im Allgäu, und hat Alpen sowie Bodensee direkt vor der Haustüre. Der Wirtschaftsingenieur entdeckte seine Leidenschaft am Fairen Handel bei einem anderen Hobby – dem Reisen. Seit vielen Jahren führen seine Reisen in Länder der Dritten Welt und hinterlassen bleibende Eindrücke hinsichtlich der Lebens- und Arbeitsbedingungen der lokalen Bevölkerung. Der Wunsch an einer Verbesserung dieser Situation mitzuwirken führte letztlich zu der Entscheidung, die Plattform Fair Einkaufen zu gründen und Kunden am fairen Genuss teilhaben zu lassen. „Unser Ziel ist es Begeisterung für unsere fairen Produkte zu wecken und den Fairen Handel auf ganz angenehme Art und Weise erlebbar zu machen. Daher bieten wir ausschließlich Spezialitäten an, von denen wir selbst überzeugt sind, und auch in unserer eigenen Küche nicht missen möchten. Auf diese Art und Weise lässt sich die Idee des Fairen Handels am besten weiter transportieren.“

Die studierte Betriebswirtin Ramona Messmer stammt aus der Nähe der Kreisstadt Wangen im Allgäu und komplettiert das Fair Einkaufen Team. Die passionierte Tennisspielerin entdeckte die geschmackliche Vielfalt fair gehandelter Produkte für sich und ist stets auf der Suche nach neuen Variationen. „Unser Sortiment soll weiter wachsen, allerdings setzen wir klar auf Exklusivität. Wir möchten unseren Kunden nicht nur die Freude am Fairen Handel vermitteln, sondern die Freude am fairen Genuss. Daher versuchen wir durch unsere Produktbewertungen dem Kunden bereits vor dem Kauf den Eindruck zu vermitteln, er habe unser Sortiment schon ausprobiert. Von ganz besonderem Interesse ist für uns die Gewissheit, dass fair gehandelte Produkte die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Fairtrade zertifizierten Hersteller auf aller Welt nachhaltig verbessern. Für die Produzenten wird mittels garantierter Abnahmemengen und -preise eine höhere Zukunftssicherheit gewährleistet, wodurch Investitionen in wirtschaftsfördernde und soziale Projekte ermöglicht werden. Der Faire Handel trägt ganz entscheidend zu mehr Chancengleichheit bei und eröffnet vielen Menschen eine bessere Zukunftsperspektive. Daher nehmen wir von Fair Einkaufen am Fairen Handel besonders gerne teil.“

Über Timm Günther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen